Saturday, 15.12.18
home Eifel Aktivurlaub Vulkaneifel Eifel Nationalpark Golfurlaub in der Eifel
Informationen zur Eifel
Lage der Eifel
Eifelregionen
Vulkaneifel
Klima Eifel
weitere Informationen ...
Urlaub in der Eifel
Bauernhofurlaub Eifel
Wellnessurlaub Eifel
Familienurlaub Eifel
Aktivurlaub Eifel
weiteres Urlaub ...
Städte der Eifel
Gerolstein
Monschau
Aachen
Mayen
weitere Städte ...
Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele Eifel
Schlösser & Burgen Eifel
Museen in der Eifel
Nationalpark Eifel
Eifelquerbahn
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivitäten Eifel
Motorradparadies Eifel
Reiten in der Eifel
Flugsport Eifel
Golfen Eifel
weitere Aktivitäten ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Berge & Flüsse

Berge & Flüsse der Eifel



Die Eifel ist ein Mittelgebirge im Westen Deutschlands, was aus einem ehemaligen Vulkangebiet hervorgegangen ist. Ihre höchste Erhebung mit 747m ist die Hohe Acht, gelegen in der Hohen Eifel, zwischen den Landkreisen Ahrweiler und Mayen-Koblenz. Auch wenn sonst kein weiterer Berg die 700m-Marke bricht, gibt es doch eine große Anzahl an Bergkuppen und größeren Berggebieten mit einer Höhe von mehr als 600m.



Die Berge sind dabei verteilt auf die Gebiete Hohe Eifel, Vulkaneifel, Schnee-Eifel, Nord- und Südeifel sowie das Hohe Venn. In den Tälern zwischen den zahlreichen Erhebungen fließen viele kleine Bäche, aber auch große, reißende Ströme.

Sie sind mitverantwortlich für das feucht-milde Atlantikklima in der Region. Am östlichen Rand der Eifel fließt der Rhein, der größte Fluss Deutschlands. Er ist die am stärksten befahrene Wasserstraße Europas und hat eine Gesamtlänge von 1320km. Entlang des Oberrheins, zwischen Straßburg und Wiesbaden, befinden sich unzählige alte Schlösser, Ruinen und Burgen, welche zu einem Ausflug einladen.

Auch die Mosel, der größte Nebenfluss des Rheins fließt von Koblenz über Trier durch die Eifel und dann weiter nach Frankreich. Neben den Flüssen gibt es auch einige Seen in der Eifel, vor allem die großen Stauseen Rursee und Urftsee sind bekannt. Eine Besonderheit sind die Maare. Maare (lateinisch maren, die See, das Meer) entstehen aus vulkanischen Gasexplosionen. Die trichterförmigen Gebilde sind heute entweder mit Wasser gefüllt, die sog. Maarseen oder trocken und werden somit auch als Trockenmaare bezeichnet. Das größte Maar der Eifel ist der Laacher See.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Informationen ...

weitere Informationen ...

Alles über die Eifel Auf dieser Seite können Sie sich rund um die Eifel informieren. Sie planen einen Urlaub? {w486} Hier können Sie vieles über die Eifelregionen und ihre Lage ...
Bier-, und Schnapsprobe

Bier-, und Schnapsprobe

Bier-, und Schnapsprobe In der Eifel gibt es einige sehr gute Bierbrauereien sowie Schnapsbrennerei. Hier erhalten sie die Möglichkeit eine Führung mitzumachen, bei der sie alles Wissenswerte über die ...
Urlaub Eifel